Am 11.11.2017 hat der BDAJ Herford einen Vortrag über die "Historie des Nahen Ostens und die daraus entstehenden extremistischen Gruppen" mit einem externen Referenten organisiert. Der etwa zweistündige Vortrag wurde durch eine PowerPoint-Präsentation und Bilder begleitet. Inhaltlich wurden die ca. 25 Teilnehmer_innen über die Entstehung des Osmanischen Reichs, die Gründung der Türkei und den weiteren historischen Verlauf bis ins Jahr 2017 hin aufgeklärt.

Dabei wurde speziell auf die Entstehung extremistischer Gruppierungen wie die Grauen Wölfe eingegangen und welche Bedeutung sie heute noch haben. Darüber hinaus wurde über mögliche friedliche-demokratische Lösungsansätze für den Nahen Osten diskutiert. Zum Schluss wurden durch eine offene Frage- und Anregungsrunde die letzten Fragen geklärt. Das Seminar bot insgesamt einen sehr guten Einblick in die Komplexität und "Verzwicktheit" des Konfliktes und regte viele Teilnehmer zur intensiveren Auseinandersetzung mit der Thematik an.