Am Wochenende vom 27. bis 29. April 2018 haben sich 24 junge Alevit_innen in Lohr am Main getroffen, um gemeinsam die Betzavta-Methode kennenzulernen. "Betzavta" heißt so viel wie "Miteinander" auf Hebräisch und umfasst viele Übungen, in denen gesellschaftliche Probleme in einer Gruppe nachgespielt und erlebt werden können. Dabei geht es immer darum, unterschiedliche Interessen, Werte und Handlungen zu verstehen und über die eigene Haltung nachzudenken.